VILLA HANDICAP E.V. WUPPERTAL

DER VEREIN

Das Projekt Villa Handicap e.V. wurde durch Eltern von Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen 2012  ins Leben gerufen. Das Ziel für die Elterninitiative ist es  für die Zukunft ihrer Kinder einen Lebensraum zu finden, in dem ihre Kinder selbstbestimmt und möglichst eigenständig leben können. Das gilt für das Leben der Menschen mit Behinderung jetzt und für die kommende Zeit ohne ihre Eltern. 

  

Mit viel Engagement der Eltern und einem Investor wurde 2013 ein Standort in Wuppertal Oberbarmen gefunden. Hier wurde ein ehemaliger Kindergarten behindertengerecht umgebaut, um für die zehn Bewohner - fünf Rollstuhlfahrer und fünf Läufer - einen bedarfs- und zukunftsorientierten Wohn- und Lebensraum zu schaffen.   

  

Im Januar 2014 konnte der Mietvertrag zwischen der Firma Küpper als Investor und dem Verein Villa Handicap e.V. unterzeichnet werden. Damit war der Grundstein für die Errichtung der Wohngemeinschaft für die Bewohner gelegt und der Umbau konnte beginnen. 

  

Nach zahlreichen „Überraschungen“ beim Umbau der existierenden Bausubstanz und der anschließenden Einrichtung des gesamten Hauses durch die Eltern, erfolgte schließlich im Mai 2015 der Einzug von zehn jungen Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen in ihre Villa Handicap.

 

Der Vorstand des Vereins setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

 

1. Vorsitzende:  Heidrun Grau

 

2. Vorsitzende:  Manuela Morawietz

 

Kassenwart:  Annette Brenke 

 

 

Kontakt Verein:

 

Villa Handicap e.V., Wuppertal

Veilchenstraße 22

42283 Wuppertal

 

Heidrun Grau (1. Vorsitzende)

Email: info@villa-handicap-wuppertal.de